OBLIGATORISCHE
HUNDEKURSE

AN WEN RICHTEN SICH DIE OBLIGATORISCHEN HUNDEKURSE?

Für Hunde der Rassetypenliste I (grosse und massige Hunde), die nach dem 31. Dezember 2010 geboren sind, besteht im Kanton Zürich eine Ausbildungspflicht. Dazu gehören sämtliche Hunde – egal ob reinrassig oder Mischling – mit einer Schulterhöhe von mehr als 45 cm und einem Gewicht von mehr als 16 kg. Mithilfe des Kurs-Guides des Kantons Zürich finden Hundehalter heraus, ob sie mit ihrem Vierbeiner einen obligatorischen Kurs besuchen müssen, und falls ja, welchen.

 

Die Hundeschule Wolfspfote bietet die obligatorischen Kurse Welpenförderung, Junghundekurs und Erziehungskurs an.

 

Zur Information: Bei der Abstimmung vom 10. Februar 2019 sagte das Zürcher Stimmvolk Ja zur obligatorischen Hundeausbildung. Daraufhin hat der Regierungsrat dem Kantonsrat eine Vorlage für eine verkürzte, vereinfachte Hundeausbildung überwiesen. Die Ausbildung soll neu für alle Hunderassen gelten, also auch für Chihuahua, Mops und andere kleine Hunde. Vorgesehen wären neu 2 Theorielektionen für alle Ersthundehalter. Ausserdem sollen alle mit einem neuen Hund, egal ob Ersthundehalter oder erfahrener Hundehalter, 6 Praxislektionen besuchen müssen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Hundeausbildung aber nur für grosse und massige Hunde der Rassetypenliste I obligatorisch.

WELPEN-

FÖRDERUNG

Schon bei der Geburt bringt der Welpe eine genetische Prägung mit. Sein Wesen wird geformt durch äussere Einflüsse wie die Erziehung der Mutterhündin und die Einwirkungen des Züchters und des neuen Hundehalters. Für die Verhaltensentwicklung des Welpen sind die ersten Lebenswochen entscheidend. Eine gute soziale Prägung ist optimal für die Entwicklung des Welpen zu einem gesellschaftsfähigen Begleiter.

Kursthemen «praktisch»

 

Sozialisierung - Menschen, Tiere, Umwelt

Gewöhnung - optische und akustische Reize

Entwicklungsförderung - geistige und motorische Förderung

Förderung - Selbstbewusstsein und Umweltsicherheit

Erziehung - Aufbau des Rückrufsignals

Beschäftigung - für alle seine Sinne

Sozialkontakt - Freilauf mit anderen Welpen

 

Der Hundekurs ist für:

Welpen zwischen der 10. und 16. Lebenswoche

 

Obligatorisch für:

Grosse und massige Hunde, die auf der Rassetypenliste I aufgeführt sind. Mindestens 4 praktische Lektionen an 4 verschiedenen Tagen müssen besucht werden.

 

Bedingungen:

Der Welpe muss gechippt, geimpft und entwurmt sein. Bitte nur mit einem gesunden Welpen zum Kurs erscheinen!

 

Mitbringen:

Geschirr, Leine, Futterbelohnung und Spielzeug. Frottiertuch und Wasser sollte immer im Auto dabei sein. Heimtierausweis, AMICUS-Ausweis, ID des Hundebesitzers.

 

Kursdaten:

Jeweils am Samstag, 9.00 – 10.00 Uhr

 

Kurskosten:

Fr. 30.– pro Lektion sind vor dem Kursbeginn zu begleichen

 

JUNGHUNDE-KURS

Die Vertiefung der Bindung zwischen Hund und Halter, eine gute Sozialkompetenz und das sichere Verhalten in der Umwelt stehen im Vordergrund. Wir treffen uns an verschiedenen Orten, wo der Alltag stattfindet.

 

Kursinhalt Junghundekurs:

Wir vertiefen das Gelernte aus der Welpenförderung. Hinzu kommen neue Themen wie das Laufen an der lockeren Leine, Rückruf, Impulskontrolle, Sozialverhalten erkennen und verstehen, Umweltsituationen stressfrei bewältigen, sozialer Umgang mit Menschen, Tieren und Artgenossen sowie die artgerechte Beschäftigung des Hundes.

 

Der Hundekurs ist für:

Hunde ab 6 Monaten

 

Obligatorisch für:

Grosse und massige Hunde der Rassentypenliste 1, die zwischen 6 und 18 Monate alt sind. 10 Lektionen an 10 verschiedenen Tagen.

 

Mitbringen:

Gstältli und Leine, Futterbelohnung und Spielzeug              

 

Kursdaten:

Daten auf Anfrage

Kurskosten:

Fr. 350.– für 10 Lektionen (Blockkurs – 10 einzelne Lektionen à 60 min)

 

Bezahlung:

Die Kosten können am ersten Kurstag bar oder vor Kursbeginn mittels Banküberweisung beglichen werden.

 

ERZIEHUNGS-KURS

Kursinhalt Erziehungskurs:

Der Reife und dem Ausbildungsstand angemessene Vertiefung des Junghundekurses. Sozialverhalten erkennen und verstehen, Umgang mit Menschen, Tieren, Umwelt und Artgenossen, Umweltsituationen stressfrei bewältigen, Gefahrensituationen erkennen, verstehen und meistern, artgerechte Beschäftigung des Hundes.

 

Der Kurs ist für:

Hunde ab 1 Jahr

 

Obligatorisch für:

Bitte prüfen Sie auf der Website des Veterinäramts des Kantons Zürich, ob der Erziehungskurs für Ihren Hund obligatorisch ist.

 

Mitbringen:

Gstältli und Leine, Futterbelohnung und Spielzeug              

 

Kursdaten:

Daten auf Anfrage

 

Kurskosten:

Fr. 350.– für 10 Lektionen (Blockkurs – 10 einzelne Lektionen à 60 min)

 

Bezahlung:

Die Kosten können am ersten Kurstag bar oder vor Kursbeginn mittels Banküberweisung beglichen werden.

 

KURS BUCHEN

ODER EINFACH KONTAKT

AUFNEHMEN...

ADRESSE

Hundeschule Wolfspfote

Sylvia Müdespacher

Eggerstrasse 50

8617 Mönchaltorf​

​sylvia@hswp.ch

079 962 81 27

© 2019 hswp.ch - Sylvia Müdespacher | Eggerstrasse 50 | 8617 Mönchaltorf

sylvia@hswp.ch | 079 962 81 27

KonzeptWebdesign & Realisierung durch wahrnehmbar.ch - Ivana Cucic